Grafiktablett Kaufberater

Wer ein Grafiktablett kaufen möchte, sieht sich im Netz mit einer Unmenge von Meinungen, Empfehlungen oder gar Verrissen konfrontiert. Manche Kaufberatung ist streng genommen keine, oder doch keine, die Ihnen zum richtigen Tablett verhilft. Es gilt also nicht nur das Grafiktablett sorgfältig zu wählen, – sondern ebenso die dazugehörige Kaufempfehlung.

Wer berät mich beim Kauf eines Grafiktabletts?

Online: Top oder Flop?

Bemühen Sie das Internet bzw. die Suchmaschine, um Rezensionen und Beurteilungen für Grafiktabletts zu erhalten. Von Anfang an empfiehlt sich allerdings die Einschränkung auf vertrauenswürdige Portale und Webseiten. Dort achte man auf Tonfall und Rechtschreibung. Ein gewissenhafter Rezensent nimmt sich und seinen Gegenstand ernst und punktet mit Objektivität, gutem Stil sowie präziser Aussage. Konkret heißt das: Steuern Sie Fachportale, Online-Magazine u. ä. an; seien Sie vorsichtig bei Verkaufsplattformen, User-Foren, Facebook usw. Ganz zu meiden sind emotional aufgeladene und höchst subjektive Reviews, das gilt für Lobgesänge ebenso wie für Verrisse.

Offline: Der klassische Weg

Ziehen Sie Fachzeitschriften für Grafik, Design oder Fotografie zu Rate. Im Gegensatz zur freien Meinungsäußerung im Internet unterliegen hier die Beiträge einer fachlichen Redaktion. Unabhängigkeit, Fachwissen und Leser-Nutzen sind hier die Regel. Schätzen Sie einen unmittelbaren Ansprechpartner und legen Wert auf persönlichen Service: Suchen Sie ein Fachgeschäft auf. Der Vorteil hier: Sie haben das Grafiktablett Ihrer Wahl vor sich und können es unter Umständen direkt ausprobieren.

Kriterien für den Kauf eines Grafiktabletts

Unabhängig von Beratungen anderer, muss sich jeder Kaufinteressent seinen ganz persönlichen Fragen stellen. Klar: Wer nur 150 Euro zur Verfügung hat, braucht keine Kaufberatung für ein Grafiktablett im Wert von 2000 Euro. Der Preis ist also ein gutes Kriterium, um das Kaufgesuch zu präzisieren. Weitere persönliche Faktoren, jeweils kombinierbar mit der Preisfrage, sind:
  • Grafiktablett für Anfänger oder Fortgeschrittene?
  • Neuware oder Gebrauchtmodell?
  • Ist das Gerät für mein System kompatibel (Windows, Mac, Linux usw.)?
  • Welches Format (von ca. DIN A5 bis zur Leinwandgröße ist alles erhältlich)?

Fazit

Es ist wenig zielführend, wahllos Rezensionen und Kaufempfehlungen für Grafiktabletts im Internet zu lesen. In jedem Fall sollte man – wie bei jeder Beratung – auf seriöse Quellen und einen sachlichen Tonfall achten. Wem überhaupt der persönliche Ratschlag am Herzen liegt, sucht idealerweise gleich das Fachgeschäft seiner Wahl auf. Hier dürfen Sie Unabhängigkeit, ein gutes Preisleistungsverhältnis sowie Kundenservice erwarten – und auch in Anspruch nehmen.